Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
29.11.2013 Thomas Bergmann

DAX-Check: Und täglich grüßt das Murmeltier!

-%
DAX

Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag wieder einmal einen neuen historischen Höchststand markiert. Zwischenzeitlich kratzte der DAX an der 9.400-Punkte-Marke. Für den Freitag rechnen Händler mit einem ruhigen Handel, da wegen des "Thanksgiving"-Feiertags in den USA die Impulse fehlen.

9.400 in Reichweite

Ohne die Vorgaben aus den USA dürfte der deutsche Aktienmarkt am Freitagmorgen erst einmal auf der Stelle treten, so Marktstratege Stan Shamu von IG. Kurz nach Handelsstart notiert der XDAX bei 9.388 Punkten und damit einen Zähler höher als zum Xetra-Schluss am Donnerstag. Damit bleibt die nächste runde Hürde für den Leitindex von 9.400 Punkten in greifbarer Nähe.

Für Shamu sind die anstehenden Konjunkturdaten wie etwa die deutschen Einzelhandelsumsätze und die Verbraucherpreise in der EU ausschlaggebend für den Handelsverlauf. Sollten sie die Deflationssorgen weiter dämpfen, könnte der DAX neue Hochs erklimmen.

Long bleiben!

Der empfohlene DAX Turbo-Bull mit der WKN HY0 GU9 (Kaufkurs: 9,37 Euro; aktueller Kurs 12,35 Euro) sollte weiter gehalten werden. Der Stopp liegt bei 9.210 Zählern beziehungsweise 10,56 Euro.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0