05.06.2014 Marion Schlegel

DAX-Check: EZB-Entscheidung gefallen – nur noch 42 Punkte bis zur 10.000

-%
DAX
Trendthema

Der DAX kann seine Gewinne am Donnerstag nach dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) weiter behaupten. Er legt um 0,31 Prozent auf 9.957,75 Punkte zu. Für den Sprung über die Marke von 10.000 Punkten reichten die angekündigten Schritte allerdings nicht. So senkte die EZB ihren Leitzins auf ein Rekordtief und beschloss erstmals einen negativen Einlagensatz. Damit hatte die Mehrheit der Investoren aber bereits gerechnet. Neue Impulse für den Aktienmarkt dürfte nun die Pressekonferenz zu den geldpolitischen Entscheidungen bringen. Hier wird die Ankündigung weiterer geldpolitischer Maßnahmen erwartet.


Gute Vorzeichen für den DAX
Die Maßnahmen waren in dieser Größenordnung bereits erwartet worden. Dennoch ist die Entscheidung für den Aktienmarkt positiv zu werten. Durch den negativen Einlagensatz fehlen ganz klar die Alternativen zu einem Investment in Aktien. Anleger bleiben weiter im empfohlenen Mini-Long mit der WKN DZP 8FV (Kaufkurs: 9,56 Euro) mit einem Stopp bei 9.670 Punkten oder 9,96 Euro investiert. Das Umfeld bleibt weiter positiv, weswegen ein erneuter Angriff auf die 10.000-Punkte-Marke nur eine Frage der Zeit ist. 

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4