05.11.2013 Marion Schlegel

DAX-Check: Die Rekordjagd geht weiter

-%
DZ Bank Knock-Out DAX
Trendthema

Der DAX dürfte am Dienstag an seinen freundlichen Wochenauftakt vom Montag anknüpfen können. Die Vorgaben aus Asien sind zwar gemischt. Der Nikkei notiert nahezu unverändert. Allerdings erhält der deutsche Leitindex Unterstützung von Seiten der Wall Street. Hier halten sich die Indizes ebenfalls auf Rekordniveau und der Future auf den Dow Jones Industrial legte seit dem Xetra-Schluss am Montag per saldo um 0,24 Prozent zu. Der Broker IG taxiert den DAX am Morgen deswegen 0,2 Prozent fester bei 9.054 Zählern. Damit ist der Index von seinem bisherigen Rekordhoch nnicht mehr weit entfernt.

Berichtssaison im Fokus

Bevor am Nachmittag der ISM-Index für den US-Dienstleistungssektor Beachtung finden dürfte, gehört die Aufmerksamkeit der Anleger der Berichtssaison. Mit alleine vier Unternehmen aus dem DAX nimmt sie wieder Fahrt auf. Anleger bleiben im Turbo-Long der DZ Bank mit der WKN DZJ 8YE (Kaufkurs: 10,06 Euro) engagiert. Der Schein liegt derzeit bereits rund 32 Prozent im Plus. Anleger sollten zur Gewinnabsicherung einen Stopp bei 8.930 Punkte oder 12,00 Euro setzen.

Mit Material von dpa-AFX.