04.05.2016 Werner Sperber

Bayer: Der Absturz droht, den Absturz nutzen

-%
BVT Knock-Out BAYN

Die Fachleute des Trendbrief erinnern an eine kurze Erholung des Aktienkurses von Bayer und möchten von einem möglichen baldigen und kräftigen Kursrückgang profitieren. Schließlich ist die Notierung nun wieder gesunken und hat damit den übergeordneten Abwärtstrend bestätigt. Vom Tief im Februar bei 91 Euro aus erholte sich der Kurs bis beinahe an die 200-Tage-Linie bei 112,50 Euro heran. Seitdem sank der Kurs wieder. Das Abprallen an diesem GD200 ist als sehr negatives charttechnisches Signal einzustufen. Bei einem weiteren Rückgang auf weniger als 91 Euro ist von einer zunehmenden Abwärtsdynamik auszugehen, welche bis zu Kursen von zunächst 60 Euro führen kann.

Risikobereite Anleger sollten deshalb weiter das endlos laufende Short-Zertifikat (WKN VZ99ST) von Vontobel auf Bayer kaufen und den Stoppkurs bei 110 Euro für die Aktie setzen. Der Schein ist mit einem Basispreis bei 143,55 Euro, einer Totalverlust-Schwelle bei 136,38 Euro und einem Hebel bei momentan 2 ausgestattet.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0