09.05.2014 Werner Sperber

Adidas läuft rückwärts; Börsenwelt Presseschau III

-%
DAX
Trendthema

Die Experten von Platow Derivate stellen den endlos laufenden Put-Optionsschein (WKN DX5 34K) der Deutschen Bank auf Adidas vor. Der Schein ist mit einer Basis bei 101,68 Euro, einer Totalverlust-Schwelle bei 96,55 Euro und einem Hebel von derzeit 3 ausgestattet. Der Stoppkurs für den Musterdepotwert sollte bei 2,33 Euro gesetzt werden. Adidas ist, wie erwartet, mit Schwierigkeiten in das Jahr der Fußball-WM der Senioren gestartet. Dabei belasten der starke Euro und das schwache Geschäft der Golf-Sparte TaylorMade. Der Vorstand bestätigte dennoch die zuvor gesenkten Ziele für das Gesamtjahr und hofft auf gute Geschäfte im laufenden zweiten Quartal, in dem der Sportartikel-Konzern die Werbung im Vorfeld der Weltmeisterschaft in Brasilien deutlich verstärken möchte. Dem Aktienkurs hat das nicht geholfen, obwohl die Nachfrage nach den Anteilen zwischenzeitlich zur Wochenmitte etwas angestiegen ist.

Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Der vorhergehende Text ist von der genannten Publikation übernommen sowie üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern. Kollege H. G. hat auf folgendes hingewiesen: Die Bezeichnung "endlos laufender Call-Optionsschein" ist nicht korrekt beziehungsweise irreführend, denn Optionsscheine (im strengen Sinne) haben immer eine Laufzeit. Korrekt müsste es "Turbo-Call-Optionsschein" etc. heißen. Im Sinne der leichteren Lesbarkeit behalten wir jedoch die Formulierung "endlos laufender Call-Optionsschein" bei.)


295% mit E.on-Inliner/ 350% mit Vestas Wind/ 395% mit Pacira Pharma
DIE HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.