Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
02.10.2020 Andreas Deutsch

WW: Wann gibt es wieder fette Kursgewinne?

-%
WW

Die Aktie des Diät-Spezialisten WW (früher Weight Watchers) war lange in der Versenkung verschwunden. Doch am Donnerstag zeigte der Chart eine große weiße Kerze. Zwar geht es am Freitag wegen Trumps Conora-Infektion mit dem Kurs wieder nach unten, dennoch könnte bald eine Trendwende anstehen.

Hauptgrund für diese Annahme: die Bewertung. Aktuell kommt WW auf ein 2021er-KGV von 9 (2020: 12) und einem KUV von 1. Das Verhältnis von Umsatz zum Unternehmenswert liegt bei 2, das Verhältnis von EBITDA zum Unternehmenswert bei 7,8. Man muss lange nach einem ähnlich günstigen Konzern suchen, der zudem auch noch kräftig wächst.

Letzteres liegt daran, dass Corona bei einigen Menschen zu mehr Übergewicht geführt hat. Laut einer Umfrage haben 36 Prozent der Amerikaner im Lockdown zugenommen – im Schnitt waren es 5,7 Kilo.

Aber: „Die Hälfte der befragten Personen gab an, nach der Pandemie abnehmen zu wollen“, so WW-Chefin Mindy Grossman im Interview mit der Wirtschaftswoche. „Wir wissen auch, dass die Menschen angesichts der COVID-Pandemie nun ein größeres Bewusstsein für die mit Übergewicht korrelierten Gesundheitsrisiken haben.“

WW International (WKN: A2PSZQ)

WW ist günstig, die Investmentstory des Unternehmens ist spannend. Das Unternehmen schneidet seit Jahren bei Diät-Tests mit am besten ab. Die Konzentration auf das Digitalgeschäft sorgt bei WW zunehmend für höhere Margen. Watchlist!