Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
21.09.2020 Michel Doepke

Shop Apotheke Europe im Aufwind: Es ist angerichtet!

-%
Shop Apotheke Europe

Im schwachen Gesamtmarkt sticht die Aktie von Shop Apotheke Europe mit einem satten Kursplus heraus. Gleich mehrere Gründe treiben Anleger wieder in den Wert. Auf der einen Seite sind es die Aufnahme in den MDAX und die starke charttechnische Verfassung, auf der anderen die endgültige Verabschiedung des Patientendatenschutzgesetzes (PDSG) sowie Rückendeckung aus der EU.

Im Oktober 2016 strebte Shop Apotheke Europe an die Börse – seitdem begleitet DER AKTIONÄR intensiv die "europäische Wachstumsstory", wie es der ehemalige Finanzvorstand Dr. Ulrich Wandel im Gespräch immer wieder auf den Punkt gebracht hat.

Wachstumsstory nimmt Fahrt auf

Knapp vier Jahre nach dem Börsengang lässt sich konstatieren: Shop Apotheke Europe hat Wort gehalten, wenngleich sich auch die Corona-Pandemie als Katalysator für die Geschäftsentwicklung entpuppt. Die Aktie konnte ausgehend vom IPO inzwischen rund 400 Prozent an Wert gewinnen. Die Belohnung: Shop Apotheke Europe gehört fortan dem MDAX an.

"Wir freuen uns, dass unsere Wachstumsstory am Kapitalmarkt verstanden und honoriert wird. Die Aufnahme in den MDAX ist für uns eine Anerkennung und Ansporn zugleich", so Wandel-Nachfolger Jasper Eenhorst zum Indexaufstieg.

Der Bundesrat verabschiedete am Freitag das PDSG. Die Bundesregierung hat sich damit festgelegt, dass es ab 2022 verpflichtend (bis auf Ausnahmen) nur noch E-Rezepte geben wird. Shop Apotheke Europe und Co erhoffen sich durch diese Einführung eine Belebung des Geschäfts. Auch auf EU-Ebene erhalten die Versender Rückendeckung (DER AKTIONÄR berichtete).

Shop Apotheke Europe (WKN: A2AR94)

Der Mix aus politischer Rückendeckung und der Aufnahme in den MDAX treiben die Aktie seit einigen Tagen wieder an. Charttechnisch ist der Weg in Richtung Rekordhoch bei 166,40 Euro frei. Unbedingt dabeibleiben!