06.03.2015 Alfred Maydorn

YY: 94 Prozent mehr Gewinn – Aktie schießt nach oben

-%
DAX
Trendthema

Das chinesische Internetportal YY hat am Donnerstagabend überraschend gute Zahlen für das vierte Quartal 2014 vorgelegt. Die Prognosen der Analysten wurden klar übertroffen. Der Gewinn schnellte im Vergleich zum Vorjahr um 94 Prozent nach oben. Die Aktie legte im nachbörslichen US-Handel um fast sechs Prozent zu. 

Der Abwärtstrend bei der Aktie von YY ist gestoppt. Schon im Vorfeld der Veröffentlichung der Quartalsbilanz legte der Wert um sieben Prozent zu. Dann präsentierte das auf Karaoke spezialisierte Internetportal überraschend gute Q4-Zahlen. Der Umsatz legte um 91 Prozent auf 188,7 Millionen Dollar zu, beim Gewinn gab es sogar einen Zuwachs um 94 Prozent auf 60, 1 Millionen Dollar. 

Neunte Umsatzverdopplung in Folge

Pro Aktie verdiente YY 1,04 Dollar und damit deutlich mehr als die von den Analysten prognostizierten 0,83 Dollar. Auch die Umsatzprognose von 178 Millionen Dollar wurde klar übertroffen. Im Gesamtjahr 2014 erzielte YY Umsätze von 592,8 Millionen Dollar. Zum neunten Mal in Folge hat YY seinen Umsatz mehr als verdoppeln können. 

Kleine Enttäuschung beim Ausblick

Das wird sich allerdings zukünftig ändern, die Wachstumsraten werden sich verlangsamen. So prognostiziert YY für das erste Quartal nur noch einen Umsatzanstieg von 59 bis 62 Prozent. Die Analysten hatten bisher mit einem etwas stärkeren Zuwachs gerechnet. 

Die leichte Enttäuschung beim Ausblick wurde aber durch die große Überraschung beim Gewinn mehr als ausgeglichen. Dass die Aktie so kräftig zulegt, ist zweifellos auch eine Reaktion auf die Kursabschläge der vergangenen Wochen. Seit Ende Januar hatte die Aktie um zeitweise fast 30 Prozent nachgegeben. 

90 Prozent Kurspotenzial

Die Erholung sollte sich in nächster Zeit fortsetzen und den Kurs der Aktie zumindest wieder in Richtung der Jahreshöchstkurse von 73 Dollar (66 Euro) treiben. DER AKTIONÄR hält an seiner Kaufempfehlung für YY fest, senkt aber das Kursziel von 150 auf 100 Euro. Das Kurspotenzial liegt im Vergleich zum aktuellen Niveau von etwa 53 Euro also bei knapp 90 Prozent.