Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
24.03.2015 Jochen Kauper

Wirecard-Aktie: Goldman Sachs erhöht das Kursziel

-%
DAX
Trendthema

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Wirecard von 60 auf 62 Euro angehoben und die Aktien auf der "Conviction Buy List" belassen. Der rückläufige Eurokurs helfe den Aktien global aufgestellter Unternehmen, schrieb Analyst Will Morgan in einer Studie zum europäischen Technologiesektor.

Kursziel rauf

Bullish bleibt auch Analyst Jochen Reichert von Warburg Research. Er hat das Kursziel vor kurzem von 42 auf 51 Euro angehoben. Reichert rechnet bei Wirecard mit einer höheren Wachstumsdynamik aus eigener Kraft. 2015 dürfte das Unternehmen weitere größere Aufträge an Land ziehen.

 

Nachlegen

Die Aktie von Wirecard glänzt seit mehreren Wochen mit Relativer Stärke. Mehrere Deals – kleinere Übernahmen und Kooperationen - haben den Aufwärtstrend untermauert. Nach dem charttechnischen Ausbruch über die Marke von 28 Euro ist das Papier bis zuletzt auf über 41 Euro geklettert. Wirecard ist einer der Profiteure des Trends hin zum bargeldlosen bezahlen. Heißt: Investierte Anleger bleiben auf jeden Fall dabei. Die aktuelle Konsolidierung kann sogar zum Aufbau einer neuen Position genutzt werden. Ein Nachkauflimit kann bei 38,50 Euro platziert werden. Hier liegt eine stärkere Unterstützungszone.



Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0