10.05.2019 Benedikt Kaufmann

Warren Buffett: „Ich kaufe das Uber-IPO nicht“

-%
DAX
Trendthema

Warren Buffett sitzt mit Berkshire Hathaway auf 112 Milliarden an Cash – und dafür gibt es einen entscheidenden Grund: Der Star-Investor durchdenkt seine Investment-Entscheidungen und hat mit diesen Erfolg. Vom Uber-IPO lässt er beispielsweise die Finger.

„In 54 Jahren hat Berkshire noch nie ein IPO gekauft. Die Idee, dass die beste Investitions-Möglichkeit dort zu finden sein soll, wo sich der gesamte Verkaufsdruck konzentriert, Kommissionen gezahlt werden und die Gemüter hochkochen, macht keinen Sinn“, sagt Warren Buffet im Interview mit CNBC.


Quelle: CNBC YouTube-Kanal

Laut der Börsen-Legende gibt es immer bessere Chancen als in ein einziges IPO zu investieren – und die Vergangenheit gibt ihm Recht. Statistisch gesehen, erzielten 60 Prozent der US-IPOs von 1975 bis 2011 auf fünf Jahressicht einen negativen Ertrag. Wer bei derartigen Chancen Geld machen will, kann sich auch gleich am Glücksspiel versuchen.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4