++ 5 Top-Aktien fürs Mitverdienen ++
Foto: Börsenmedien AG
26.04.2017 Andreas Deutsch

Walt Disney: 18.750 Prozent Gewinn - und jetzt wartet das Mega-Kaufsignal

-%
Disney

Donald Trump hat der Aktie von Walt Disney neue Impulse gegeben. Der Unterhaltungskonzern wäre einer der Top-Profiteure von Trumps Steuerreform. Die Disney-Aktie notiert knapp unter ihrem Allzeithoch.

Donald Trump wird liefern. Der amerikanische Präsident hat für diesen Mittwoch eine „große Ankündigung“ vor. Mitarbeitern aus dem Weißen Haus ließen bereits durchblicken: Trump wird wohl vorschlagen, die Konzernsteuer von 35 auf 15 Prozent zu senken.

Einer der Top-Gewinner dieser Reform wäre Disney, hat Vijay Jayant, Analyst bei Evercore, ausgerechnet. Der Experte erwartet eine Gewinnsteigerung von zehn Prozent, wenn Trump den Konzernsteuersatz auf 20 Prozent senkt. Damit würde das KGV von Disney von 19 auf 17,5 sinken, womit Disney deutlich unter dem historischen KGV von 21 läge.

Da geht noch mehr

Die Disney-Aktie zählt zu den besten Aktien der vergangenen Jahrzehnte. Seit 1974 hat der Titel inklusive Dividenden 18.750 Prozent zugelegt, während der S&P 500 lediglich auf ein Plus von 8.750 Prozent kommt. Vom Allzeithoch bei 122,08 Dollar ist die Aktie nicht mehr weit entfernt. Gelingt der Ausbruch, wäre dies ein ganz starkes Kaufsignal. Dabei bleiben!

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Disney - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.

Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8

Jetzt sichern