100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Getty Images
02.12.2020 Florian Söllner

Vorbild Tesla: Hier sind Xiaomi-Elektroauto-Partner Baojun und XPeng besser

-%
Tesla

Elektroauto-Pionier Tesla ist Vorbild für hunderte Elektroauto-Start-ups. Das Model 3 führt weltweit die Zulassungsstatistiken (siehe Tabelle) an und der Mythos Tesla ist unerreicht. Doch neue Rivalen wie der günstigere VW ID.3 kratzen an der Vormachtstellung der US-Amerikaner. Tesla hat bereits angekündigt, mit einem 25.000-Dollar-Modell zu kontern und denkt über einen Kompaktwagen für Europa nach.

EV Sales
Tesla führt, China-EV auf Platz 3
XIAOMI CL.B (WKN: A2JNY1)

In dieser Woche war eine Mail von Elon Musk an seine Mitarbeiter aufgetaucht. Man müsse cleverer die Kosten im Griff behalten, um Elektroautos erschwinglicher zu machen - und dabei gleichzeitig rentabler zu werden: „Unsere tatsächliche Profitabilität lag bei sehr niedrigen ein Prozent im letzten Jahr. Investoren geben uns viel Vorschusslorbeeren für künftige Gewinne, aber sobald sie schlussfolgern, das wird nicht passieren, würde unsere Aktie sofort zusammensacken wie ein Soufflé unter einem Vorschlaghammer“, warnt der Tesla-Chef laut Electrek in einer internen Mitteilung.

Baojun

Preisvorteil Baojun

Aggressiv vorgehende chinesische Elektroauto-Bauer wie der Xiaomi-Partner Xpeng bieten für Kunden günstige Alternativen. Jetzt rückt ein weiterer Partner des Smartphone-Giganten Xiaomi in den Fokus: Baojun. Die Marke des Joint-Ventures von SAIC, GM und Wuling bietet sein Mini-Elektroauto bereits für unter 10.000 Euro an. Auto-Motor-und-Sport schreibt nun: „Die Konnektivität-Systeme stammen von Xiaomi, weshalb der E300 unter anderem mit auf künstlicher Intelligenz basierender Sprachinteraktion, Echtzeit-Straßennavigation und sprachgesteuerter WeChat-Funktion glänzt. Eine spezielle App verknüpft zudem das Auto mit dem Smartphone.“

Damit gelingt es Xiaomi und seinen 10.000 Entwicklern einen Fuß in den Megamarkt Auto zu stellen. Wie im Rahmen der jüngsten Quartalszahlen angekündigt, wird man 2021 zudem intensiv in die Forschung folgender Bereiche investieren: Smartphone-Kamera, Schnellladen, Künstliche Intelligenz, Spracherkennung, 5G/6G, Big Data und Cloud.

Xiaomi war im Januar 2020 Teil der „Favoriten der Redaktion“ des AKTIONÄR und ist im erfolgreichen Depot 2030 (+207 Prozent vs. 32 Prozent im DAX) enthalten.

Depot 2030

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8