DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Börsenmedien AG
02.09.2014 Jochen Kauper

Volkswagen-Aktie: Noch eine Kaufempfehlung

-%
DAX

Die positiven Studien mehren sich. Nach der Kaufempfehlung von Bernstein Research, der NordLB und Warburg Research reiht sich auch Exane BNP mit ein. Analyst Stuart Pearson stufte die VW-Aktie von "Neutral" auf "Outperform" hoch. Pearson sieht nach dem jüngsten Kursrücksetzer eine Einstiegsgelegenheit. Das Kursziel lautet 210 Euro.

Marge klemmt

VW-Chef Winterkorn hat längst auch die schwache Performance reagiert und ein Sparprogramm von fünf Milliarden Euro eingeleitet. Zudem wurde Produktionsvorstand Michael Macht entlassen, der unter anderem für die Einführung des MQB – des Modularen Querbaukastens – verantwortlich war. Die Kostenvorteile dieser Fertigungsweise machen sich bei VW noch nicht in dem Maß bemerkbar, wie im Vorfeld erwartet. Ergebnis: VW fährt mit der Kernmarke noch immer mickrige Renditen von knapp zwei Prozent ein.

Halten

Die VW-Aktie läuft seit Monaten seitwärts. Das Papier muss erst einen neuen Trend nach oben entwickeln, bevor sich eine Investition in die Aktie rechtfertigen lässt. Interessanter erscheint derzeit eine Investition in die Aktie von Peugeot.

 

 

 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Volkswagen - €

Buchtipp: Der Freiheitshandel

Politisch und wirtschaftlich ist die demokratische Welt so schwach wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das Konzept „Wandel durch Handel“ ist gescheitert. Vielmehr hat es Diktaturen gestärkt und Demokratien untergraben.

 Freie und offene Gesellschaften sind existenziell gefährdet. Der russische Einmarsch in der Ukraine, der brutale Angriff auf Israel, der wieder salonfähig gewordene Antisemitismus und die wirtschaftliche Abhängigkeit von China müssen ein Weckruf für offene Gesellschaften sein. Es braucht jetzt grundlegende Veränderungen.

 Der einzige wirklich transatlantische Medienunternehmer Europas plädiert für einen Kurswechsel in der demokratischen Handelspolitik. Die Gründung eines neuen wertebasierten Bündnisses der Demokratien: Die Freiheitshandelsallianz.

Der Freiheitshandel

Autoren: Döpfner, Mathias
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 18.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-953-1

Jetzt sichern