22.07.2015 DER AKTIONÄR

Vergesst Apple: 150 Prozent Plus; 750 Euro Gewinn in 2 Tagen

-%
DAX
Trendthema

Wer hätte das gedacht. Die positive Überraschung des Tages kommt nicht von Apple sondern von einem kleinen deutschen Hot-Stock. Nach Sensations-Zahlen schießt die Aktie am Mittwoch 15 Prozent ins Plus. Der Sensor-Spezialist M-U-T hat den Gewinn im zweiten Quartal um 150 Prozent auf zwei Millionen Euro gesteigert. Das Gesamtjahres-EBIT-Ziel wurde bereits zum Halbjahr erreicht!

Recherche zahlt sich aus
Florian Söllner hatte die Leser des Hot-Stock-Report per exklusivem Update schon vorab auf diese Chance aufmerksam gemacht. Am Montag wurde diese Mail an die Abonnenten verschickt: „Schon kurzfristig dürfe es Impulse beim deutschen SmallCap M-U-T AG gehen. Meine Recherchen lassen es wahrscheinlich erscheinen, dass das bereits veröffentlichte sehr gute erste Quartal 2015 kein Strohfeuer war. Die Chance auf die Bekanntgabe guter Q2-Zahlen ist gegeben. Auch die Charttechnik gefällt. Ein kurzfristiger Trade bietet sich jetzt für risikobewusste Aktionäre an.“

Ein Leser, der diesem konkreten Tipp gefolgt ist und 5000 Euro investiert hat, hat in nur zwei Tagen 750 Euro Kursgewinn erzielt.

Es ist noch nicht zu spät. Im neuen Hot-Stock-Report 07/2015 wird beschrieben, wie es jetzt mit dieser Aktie weitergeht.

Über 1.000 Prozent möglich

Zudem hat Florian Söllner für diese Ausgabe einen neuen Top-Trade ausfindig gemacht. Auch hier stimmt das Chart-Timing. Schnelle Gewinne sind möglich. Langfristig ist bei diesem Fintech-Player sogar laut Experten eine Verfünfzehnfachung des Börsenkurses absehbar.

Der Report 07/2015 erscheint am heutigen Mittwoch. Leser, die sich bis 17 Uhr anmelden, erhalten alle Informationen zu M-U-T sowie das Start-Probeabo. Es lohnt sich.

In diesem Sommer-Paket zum Vorzugspreis ist enthalten.

- Hintergründe zu M-U-T

+ Kaufsignal bei Fintech-Aktie mit Vervielfachungs-Chance

+ Die „neue Parrot“

+ Start-Broschüre mit Erklärung der Hot-Stock-Report-Strategie

Hier finden Sie das Start-Paket.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6