Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
07.12.2009 Thomas Bergmann

Unicredit bekräftigt Kaufempfehlung für K+S

-%
K+S

Unicredit belässt die K+S-Aktie weiterhin auf "Kaufen". Der Markt für Düngemittel ziehe in den USA wieder an und entsprechend auch die Preise für Kalisalze.

Nach Angaben von Weltmarktführer Potash Corp of Saskatchewan (PCS) zieht die Nachfrage nach Düngemitteln in den USA wieder an. Die Preise für Karbamide (Harnstoff) sind in den letzten Wochen deutlich gestiegen. Indien hat zwischen August und November drei Millionen Tonnen Düngemittel bestellt und damit rund zehn Prozent der geschätzten Weltnachfrage im Jahr 2009.

Auf der Preisseite hat sich der Abwärtstrend ebenfalls umgekehrt, so Analyst Andreas Heine von der Unicredit. In China und Malaysia stiegen die Preise wieder.

Starke Erholung im Q1 2010

Heine sieht sich darin bestätigt, dass sich der Kalisalzmarkt erholt. Er rechnet mit einem starken Rebound im ersten Quartal des kommenden Jahres. Es sei besser schnell in die K+S-Aktie zu investieren, um nicht die starke Erholung im ersten Halbjahr 2010 zu verpassen. Sein Kursziel lautet daher weiterhin auf "Kaufen", das Kursziel wird mit 46 Euro festgesetzt.

Dabeibleiben!

Investierte Anleger sollten unbedingt dabeibleiben und den Stoppkurs bei 35 Euro platzieren. Neueinsteiger warten das Kaufsignal ab, das es bei einem Sprung über 44 Euro geben würde.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0