21.01.2020 Thorsten Küfner

TUI: Sollten Dividendenjäger jetzt zugreifen?

-%
TUI
Trendthema

Die Hauptversammlung des Touristikriesen TUI rückt näher – und damit auch die Dividendenzahlung von voraussichtlich 0,54 Euro je Aktie, woraus sich eine stattliche Rendite von 5,2 Prozent errechnet. Sollten Anleger jetzt noch zugreifen, um in den Genuss der Ausschüttung zu kommen?

Rein charttechnisch betrachtet spricht aktuell allerdings eher wenig für einen Einstieg. Nachdem die wichtige Unterstützung bei 10,64 Euro gerissen wurde, hat sich das Chartbild eingetrübt. Durch den Dividendenabschlag am 12. Februar dürfte es dann noch weiter nach unten gehen.

Die nächste stärkere Unterstützung liegt erst wieder bei 9,86 Euro, darunter noch eine bei 9,65 Euro.

Bloomberg

Rein fundamental betrachtet bleibt die TUI-Aktie aber attraktiv. Die mittel- bis langfristigen Aussichten für den europäischen Marktführer sind nach wie vor gut. Zudem ist die Bewertung mit einem KGV von 10 weiterhin günstig.

Nur wegen der Dividende jetzt noch kurzfristig einzusteigen, dürfte aktuell eher wenig Sinn machen. Es ist gut möglich, dass Anlegern durch den Dividendenabschlag und eine auch damit verbundene weitere Eintrübung des Charts unterm Strich mehr verlieren als sie an Dividende erhalten. 

Wer die Aktie bereits im Depot hat, kann dabeibleiben. Allerdings sollte der Stoppkurs bei 9,70 Euro beachtet werden!