Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Shutterstock
07.12.2021 Carsten Kaletta

TUI legt am Mittwoch Zahlen vor – diese Kennziffern sind entscheidend

-%
TUI

Die TUI-Aktie konnte am Montagnachmittag von positiven Corona-Nachrichten profitieren. Hinweise, dass Infektionen mit der Omikron-Variante weniger dramatisch verlaufen könnten als befürchtet, stärkten die Käuferseite. Ähnlich wichtig sind die Q4-Zahlen, die der Reiseveranstalter am morgigen Mittwoch vorlegen wird. Worauf Anleger achten sollten.

Bei den Umsätzen für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2020/2021 erwarten die von Bloomberg befragten Analysten im Schnitt 3,64 Milliarden Euro. Dabei soll ein negatives Betriebsergebnis (EBIT) in Höhe von 56,1 Millionen Euro ausgewiesen werden. Und die Nettoverluste taxieren die Analysten mit 73 Millionen Euro.

Auf Jahresbasis erwarten die Experten Erlöse in Höhe von 5,7 Milliarden Euro und Nettoverluste von 2,3 Milliarden Euro. Das wäre eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahr. Damals stand der Reiseveranstalter mit 3,1 Milliarden Euro (netto) in den roten Zahlen.

Die TUI-Aktie pendelt am Dienstag-Vormittag etwa 1,5 Prozent über Xetra-Vortagesschluss bei nun 2,53 Euro.

TUI (WKN: TUAG00)

Auch wenn es zuletzt leichte Entwarnung in Sachen Omikron-Variante gegeben hat, bleibt die Lage für TUI ernst. Eine größere Wende zu einem Buchungsrausch ist nämlich nicht in Sicht. Anleger sollten daher wie DER AKTIONÄR die weitere Entwicklung von außen beobachten.

Börsen.Briefing Newsletter
Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und an der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter des AKTIONÄR. Kostenlos.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
TUI - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1