Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
14.01.2020 Thorsten Küfner

TUI: Darauf kommt es jetzt an

-%
TUI

Die Aktie des Touristikriesen TUI befindet sich nach der Rallye zwischen August und November weiterhin in einer durchaus gesunden Konsolidierungsphase. Doch sollte der Kurs nun auch unter eine wichtige charttechnische Marke rutschen, würden sich die Aussichten für die kommenden Wochen zunächst klar eintrüben.

Denn nachdem die Anteile des Reiseriesen kürzlich den seit August gültigen Aufwärtstrend gerissen hatten, wäre es nun wichtig, dass der Kurs nicht auch noch unter das Zwischentief bei 10,64 Euro fällt. Sollte diese Marke reißen, würde sich das Chartbild klar verschlechtern. Die nächste Unterstützung wäre dann das im Mai 2019 markierte Zwischenhoch bei 10,28 Euro.

Gelingt es hingegen der Aktie, sich weiterhin über der Unterstützung bei 10,64 Euro zu halten, könnte es demnächst zu einem weiteren Ausbruchsversuch aus dem seit Dezember intakten Abwärtstrend kommen.

Die mittel- bis langfristigen Aussichten für den stark aufgestellten Reisekonzern mit solider Bilanz bleiben gut. Zudem ist die Bewertung mit einem 2020er-KGV von 10 und einem 2021er-KGV von 9 günstig und es lockt eine satte Dividendenrendite von 5,0 Prozent. Dennoch sollten noch nicht investierte Anleger vor einem Einstieg noch abwarten, ob der wichtige Unterstützungsbereich weiter verteidigt werden kann. Wer bereits an Bord ist, beachtet den Stopp bei 9,70 Euro. 

Mehr Infos zum Real-Depot

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.