07.01.2019 Stefan Sommer

TSI-Fonds: Eine Erfolgsgeschichte die überzeugt

-%
TSI-Fonds
Trendthema

Der TSI-Fonds feiert Ende des Monats seinen fünften Geburtstag. In dieser Zeit konnte der Fonds in verschiedenen Marktphasen unter Beweis stellen, dass die TSI-Strategie funktioniert. Auch im neuen Jahr wird der Fonds mit seiner systematischen Geldanlage unter Beweis stellen können, dass er einen Mehrwert für Anleger bietet.

Seit der Auflage im Januar 2014 hat es der Fonds geschafft, den DAX jedes einzelne Jahr outzuperformen und insgesamt eine Rendite von über 55 Prozent für seine Anleger einzufahren. Der DAX hat im selben Zeitraum nur eine Performance von rund elf Prozent erzielen können. Dieser Vergleich belegt eindrucksvoll die langfristige Stärke der Strategie.

 

Starke Aktien sorgen für die Performance

Mit einem Buchgewinn von über 20 Prozent ist Microsoft nach wie vor der beste Einzelwert im TSI-Fonds. Der Tech-Konzern befindet sich im Wandel und profitiert insbesondere vom immer weiter wachsenden Cloud-Geschäft. Noch im alten Jahr sicherten sich die US-Amerikaner einen Hunderte Millionen Dollar schweren Deal mit der Schweizer Investmentbank UBS. Demnach wird Microsoft in Zukunft die Datenverwaltung für das Bankhaus in der Cloud übernehmen. Um seine internationale Expansion des Cloud-Geschäfts weiter voranzutreiben, kündigte der Konzern außerdem neulich an, ein neues Data Center in Katar zu errichten, wozu auch bereits die nötigen Genehmigungen vorliegen.

Weitere Informationen zum TSI-Fonds finden sie zudem auf der Internetseite www.tsi-fonds.de.

Hier können sie sich auch in den kostenlosen Newsletter eintragen um wöchentliche Updates über die Entwicklung des TSI-Fonds zu erhalten.

TSI-Banner