25.06.2018 Marco Bernegg

TRON trennt sich von Ethereum

-%
DAX
Trendthema

Trotz des durchwachsenen Wochenendes am Krypto-Markt gibt es bei TRON Grund zum Feiern. Ab heute ist der Altcoin komplett unabhängig von Ethereum.

Goodbye #ethereum! Happy #TRON Independence Day! #TRX $TRX

Auf einer Pressekonferenz sagte der Gründer und CEO Justin Sun: „TRON hat die Token-Migration von ERC20 zum Mainnet fertiggestellt […] TRON ist jetzt eines der wettbewerbsfähigsten Public-Chain-Projekte der Welt.“ 

TRON läuft nun auf der eigenen Blockchain und hat auf dem Papier große Vorteile gegenüber seinem großen Konkurrenten Ethereum. Bis zu zehn Mal schneller sollen Transaktionen durchgeführt werden können. Außerdem werden keine Gebühren verlangt. 

Ob die hohen Erwartungen jedoch erfüllt werden können, wird sich erst noch herausstellen müssen. Mit EOS gibt es zudem noch einen mindestens ebenbürtigen Wettbewerber. Ein Einstieg ist deshalb – und auch wegen dem schwachen Marktumfeld – derzeit nicht zu empfehlen.

Immer am Puls der Krypto-Szene

Mit dem kostenlosen Newsletter bitcoin report Daily halten wir Sie täglich auf dem Laufenden. Einfach hier ohne Verpflichtungen anmelden. Weiterhin bekommen Sie im bitcoin report Premium konkrete Kaufempfehlungen, Coin-Analysen und Interviews mit den Köpfen des Krypto-Universums.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4