5 Tech-Chancen >> bis zu 100% Gewinn
Foto: Börsenmedien AG
15.02.2019 Maximilian Völkl

ThyssenKrupp: Darum geht der Absturz weiter

-%
ThyssenKrupp

Immer dramatischer wird die Lage bei ThyssenKrupp. Erstmals seit 2016 ist die Aktie am Donnerstag wieder unter 13 Euro gefallen, das Mehrjahrestief bei 12,56 Euro aus dem Februar 2016 ist inzwischen bedrohlich nahe. Und die Probleme setzen sich fort. Jetzt läuft es auch bei der Konzernperle schlecht.

Das Aufzugsgeschäft ist bei ThyssenKrupp besonders lukrativ. Doch im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres haperte es auch bei der Vorzeigesparte. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Umsatz zwar immerhin um 4,3 Prozent gesteigert werden, doch das EBIT ging um 1,0 Prozent zurück. Die Folge: Die operative Rendite ging weiter zurück.

Foto: Börsenmedien AG

Im Vorjahresquartal lag die bereinigte EBIT-Marge noch bei 11,9 Prozent, nun sank sie auf 10,6 Prozent. Das Problem: ThyssenKrupp Elevator hinkt den Wettbewerbern bei der Marge ohnehin zurück. Der Weltmarktführer Otis und die europäischen Wettbewerber Schindler und Kone arbeiten deutlich effektiver. Für den neuen Spartenchef Peter Walker wird es nun eine Herkulesaufgabe, diesen Rückstand zu verkürzen.

Umsatz in Mrd. Euro

*Betriebsertrag

Finger weg

Selbst bei der margenstarken Aufzugsparte läuft es bei ThyssenKrupp unrund. Das zeigt: Es wird noch ein schwerer Weg, um das angeschlagene Konglomerat wieder in die Spur zu bringen. Auch der Chart spricht Bände. Anleger sollten sich die Finger nicht verbrennen und an der Seitenlinie bleiben.

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
ThyssenKrupp - €

Buchtipp: Technische Analyse von Aktientrends

Dieser Klassiker aus der Feder von Robert D. Edwards und John Magee erschien erstmals im Jahr 1948. Er wurde über die Jahre von den Autoren und ihren Schülern stetig weiterentwickelt und aktualisiert. Nun liegt die überarbeitete und aktualisierte elfte Auflage endlich auch auf Deutsch vor. Das Buch behandelt technische Themen wie die Dow-Theorie, Umkehrmuster, Konsolidierungsformationen, Trends und Trend­kanäle, die technische Analyse von Rohstoffcharts sowie Fortschritte der Investment-Technologie. Das Buch enthält ferner Leitfäden für die Aktienauswahl, die Trenderkennung, den Kapitaleinsatz und das Risikomanagement. Hinzugekommen sind Kapitel zur Pragmatischen Portfolio-Theorie als elegantere Alternative zur Modernen Portfolio-Theorie sowie eine neuere, einfachere und leistungsfähigere Alternative zur Dow-Theorie.

Technische Analyse von Aktientrends

Autoren: Edwards, Robert D. Magee, John Bassetti, W.H.C.
Seitenanzahl: 688
Erscheinungstermin: 10.02.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-737-7

DER AKTIONÄR aktuelle Ausgabe 39+23 Jetzt sichern