Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
06.10.2021 Florian Söllner

Tesla: Voller Sieg für Elon Musk – extrem gute, schlechte Shortquote

-%
Tesla

Es ist aktuell erstaunlich ruhig um Tesla-Bären wie den legendären Lehman-Brothers-Shortseller David Einhorn oder den Enron-Warner Jim Chanos. Auch Mark Spiegel oder Gordon Johnson sind kleinlaut geworden. Still und heimlich haben viele Shortseller ihren Kampf gegen die vermeintlich falsch bewertete Tesla-Aktie vorläufig aufgegeben.

Nie waren prozentual so wenig Aktien leerverkauft. Bloomberg berichtet, dass die Shortquote bei Tesla auf 1,1 Prozent eingebrochen ist. Niedriger war diese seit dem IPO 2010 nie. Zum Vergleich: Teilweise waren 20 Prozent der Tesla-Aktien leerverkauft. Diese hohe Quote hatte es Elon Musk leichtgemacht mit Aussagen, es drohe der „short burn des Jahrhunderts“, Shortseller zu verunsichern. Auch starke Absatzzahlen wie die jüngst vorgelegten sind Argumente für die Bullen.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Da leerverkaufte Aktien eines Tages eingedeckt werden müssen, wurde in der Vergangenheit oft ein Short-Squeeze ausgelöst. Je höher die Shortquote, desto wahrscheinlicher wird unfreiwilliger, zusätzlicher Kaufdruck seitens der Bären.

Die gute Nachricht: Nie war sich der Markt angesichts der neuen Daten so einig, dass die Tesla-Aktie ihr KGV von über 100 verdient hat. Doch die Kehrseite der Medaille: Eine Eindeckung von Shortpositionen winkt nun nicht mehr – paradoxerweise ist gerade eine solch niedrige Beteiligung von Bären an der Tesla-Kursbildung für Contrarian-Investoren ein Warnsignal, dass die Aktie nun doch fallen könnte.

Tesla, Bitcoin

Solar und Wind sind nicht genug

Wir setzen im Depot 2030 auf die Aktien SolarEdge (+500 Prozent seit Kauf in 2019) und Plug Power (+1.000 Prozent seit Erstkauf 2019). Wir ergänzen es nun um die wohl am meisten unterschätzte, „saubere“ Energieform und kaufen einen neuen Uran-Hot-Stock. 2020 hat das Depot 2030 rund 100 Prozent zugelegt. Einfach hier freischalten und alle Details zum neuen Depot-2030-Kauf nachlesen.

Start Depot 2030

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Tesla - €

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8