10.04.2014 Jens Aichinger

Tesla: Verkaufsstart in China

-%
DAX
Trendthema

Tesla-Chef Elon Musk liefert zum Verkaufsstart in China persönlich die ersten Autos aus. Der chinesische Markt bietet für Tesla riesige Chancen. Das könnte auch der Aktie neuen Auftrieb geben.

Tesla nimmt den Verkaufsstart seiner Elektrofahrzeuge in China sehr ernst. Noch in diesem Monat werden die ersten Autos ausgeliefert. Und zwar von Elon Musk persönlich. China hat seiner Aussage nach das Potenzial, der größte Absatzmarkt für Tesla zu werden. Schon im nächsten Jahr sollen die Verkaufszahlen in China denen der USA entsprechen. Die Expansionsstrategie ist Teil eines Plans, mit dem die Produktion des Model S gesteigert werden soll - alleine in diesem Jahr um 56 Prozent.

Anspruchsvolle Aufgabe

Doch die Expansion ist keine einfache Aufgabe. Tesla muss das rasante Absatzwachstum durchhalten, um die hochgesteckten Ziele erreichen zu können. Bereits andere Autobauer haben versucht, die Chinesen von den Vorteilen der Elektromobilität zu überzeugen. Bisher mit wenig Erfolg. Als größte Probleme haben sich die hohen Anschaffungskosten und die geringe Anzahl an Ladestationen erwiesen.

Entscheidung naht

Die Aktie von Tesla befindet sich nach einem fehlgeschlagenen Ausbruch auf der Oberseite weiterhin in einem Abwärtstrendkanal. Wie in der letzten Einschätzung beschrieben, ist zunächst von einer Ausweitung der Korrektur bis rund 195 Dollar auszugehen. Dreht der Kurs an dieser Marke wieder nach oben, so kann mit einer Fortsetzung des Aufwärtstrends gerechnet werden.