Kostenloser Ratgeber: Wirecard-Klagen - Diese Chancen haben Sie wirklich
09.01.2020 Lars Friedrich

Tesla: Es hagelt Verkaufsempfehlungen

-%
Tesla

Mit dem Preis steigt die Skepsis: Der fulminante Lauf der Tesla-Aktie wird begleitet von zurückhaltenden bis skeptischen Analysten-Einschätzungen. Dabei ist aus charttechnischer Sicht nach wie vor kein Schwächeln erkennbar. Ein Experte von Bernstein ist sogar der Meinung, dass Tesla über einen unterschätzten Vorteil verfügt.

In den vergangenen 18 Monaten änderte Tesla 24 Mal die Preise für seine Elektrowagen. Diese dynamische Preissetzung sei ein wesentlicher Vorteil gegenüber der traditionellen Konkurrenz, schrieb Bernstein-Analyst Toni Sacconaghi laut Bloomberg. Dazu komme der Direktvertrieb übers Internet.

Sacconaghi zufolge könnte der Vorteil fünf bis zehn Prozent beim Gewinn ausmachen. Der Analyst nimmt zur Aktie trotzdem nur eine neutrale Haltung ein – und gibt 325 Dollar als Kursziel aus.

Unterdessen kratzt Tesla an der 500-Dollar-Marke. Doch gerade weil sich der Kurs in den vergangenen drei Monaten verdoppelt hat, ist Sacconaghi vorsichtig. Außerdem erwartet er schwächere Margen im vierten Quartal sowie saisonal bedingt ein schwächeres Q1.

Zum Verkauf rieten in den vergangenen Tagen unter anderem Credit Suisse (Ziel: 340 Dollar) und JPMorgan (240 Dollar). Das Kursziel der Analysten beträgt durchschnittlich 329 Dollar – ein Drittel Abwärtspotenzial.

Tesla rast auf einer Straße des Zweifels zu immer neuen Kursrekorden. Seit Empfehlung durch DER AKTIONÄR liegt die Aktie mehr als 100 Prozent im Plus. Wer investiert ist, lehnt sich zurück und genießt die Rallye. Ein Neueinstieg drängt sich derzeit nicht auf.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Tesla.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8