Investieren wie Peter Lynch - So geht's
21.08.2020 DER AKTIONÄR

Tesla-Aktie springt auf Rekordhoch von 2.000 Dollar! Auto-Experte: „Außergewöhnliches, hoch-effizientes, dynamisches Leadership-Modell“

-%
Tesla

Am Donnerstag kletterte die Tesla-Aktie erstmals über die Marke von 2.000 Dollar. Damit erreichte der Elektroauto-Pionier einen Börsenwert von sagenhaften 370 Milliarden Dollar. Zum Vergleich: BMW, Daimler und Volkswagen kommen zusammen nur auf 160 Milliarden Dollar. Ist die Tesla-Aktie zu weit gelaufen?

Analyst Mark Delaney von der US-Investmentbank Goldman Sachs schrieb in einer Studie, dass der zwei Billionen Dollar schwere Klimaplan des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden generell Anreize für eine stärkere Nutzung von Elektroautos liefere. Tesla wäre unter den von Delaney beobachteten Autobauern der größte Profiteur einer solchen Entwicklung und könnte dadurch seinen Gewinn je Aktie im Jahr 2022 deutlich steigern.

"Tesla wird seinen Vorsprung behalten, denn die Speed macht den Vorsprung und nicht die Größe. Und die Speed kommt vom Leadership-Modell."

Ferdinand Dudenhöffer CAR-Institut

Bereits jetzt zeigt Tesla den traditionellen Automobil-Herstellern die Rücklichter. Während BMW, Daimler, VW & Co im zweiten Quartal in Verlusten versanken, machte Tesla sogar einen Gewinn. „Alle Indikatoren sprechen dafür, dass auch die Gewinne jetzt wachsen. Elon Musk macht die Pace und wächst exponentiell“, sagt Auto-Experte Dudenhöffer gegenüber dem AKTIONÄR.

Der Auto-Experte ergänzt. „Tesla wird seinen Vorsprung behalten, denn die Speed macht den Vorsprung und nicht die Größe. Und die Speed kommt vom Leadership-Modell. Tesla hat ein außergewöhnliches, hoch-effizientes, dynamisches Leadership-Modell. Allein die letzte Information über die riesige Druckgussmaschine, mit der mittelfristige die ganze Rohkarosse aus einem Teil in Alu gegossen wird ist eine Innovation vergleichbar mit Just-In-Time der Japaner vor 50 Jahren. Elon Musk ist nicht auf einem Feld unterwegs, sondern in der gesamten Wertschöpfungskette“.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Dennoch: Bei einem Börsenwert von 370 Milliarden Dollar ist Tesla mehr als doppelt so viel wert, als BMW, Daimler und Volkswagen zusammen. Die Tesla-Aktie hat zuletzt eine Fahnenstange ausgebildet. Das Risiko eines starken Rückschlags steigt mit jedem Tag. Anleger sollten nur noch eine Restposition halten.

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8