Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
15.08.2018 Michel Doepke

Tech-Beben in China: Tencent bricht nach Q-Zahlen ein

-%
DAX

Auch das noch: Im ohnehin schwächelnden chinesischen Aktienmarkt präsentiert der Internet-Gigant Tencent schlechte Quartalszahlen. Sowohl das Umsatz- als auch Ergebniswachstum ist enttäuschend. Die Aktie sackt satte neun Prozent ab.

Wachstumsdynamik flacht ab

Ein Umsatzwachstum von 30 Prozent auf 73,68 Milliarden Renminbi (etwa 11,1 Milliarden Dollar) reicht nicht. Beim operativen Ergebnis verbuchte Tencent knapp 3,3 Milliarden Dollar. Unter dem Strich bleibt ein Nettoergebnis von rund 2,8 Milliarden Dollar im zweiten Quartal übrig – dabei verringerte sich die Nettomarge von 32 auf 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Historisch!

Foto: Börsenmedien AG

Quelle: Techcrunch

Aktie wird abgestraft

Die spürbar nachlassende Wachstumsdynamik beim Internet-Giganten aus China verschreckt die Anleger. Im heutigen Handel schmiert die Tencent-Aktie um rund neun Prozent auf ein neues Jahrestief ab. Nicht nur die schwachen Zahlen drücken auf die Stimmung. Das Verbot des populären Tencent-Games "Monster Hunter: World" in China hat bereits in den Tagen zuvor für fallende Notierungen gesorgt.

Foto: Börsenmedien AG

 Ausgestoppt

Die laufende AKTIONÄR-Empfehlung wurde bereits vor rund zwei Wochen bei 39 Euro ausgestoppt. Aufgrund der charttechnischen Situation, dem angeschlagenen chinesischen Aktienmarkt und dem schwachen Quartalsbericht drängt sich aktuell kein Einstieg auf.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Tencent - €

Buchtipp: Hat China schon gewonnen?

Sie beobachten sich gegenseitig über den Pazifik hinweg mit Argusaugen und reden übereinander statt miteinander: Längst hat der entscheidende geopolitische Wettstreit des 21. Jahrhunderts zwischen China und den USA begonnen – beides Weltmächte ohne ernsthafte Rivalen. Kishore Mahbubani, renommierter und hervorragend vernetzter Diplomat und Gelehrter, analysiert die tiefen Verwerfungen in den Beziehungen zwischen Peking und Washington. Mit unverstelltem Blick erläutert er die Stärken, Schwächen, Fehler und Eigenheiten Chinas und der USA. In Zeiten schwelender Handelskriege und ständiger politischer Konflikte ist sein Buch ein unverzichtbarer Leitfaden für ein besseres Verständnis der beiden Supermächte – insbesondere des unaufhaltsamen Aufsteigers China.
Hat China schon gewonnen?

Autoren: Mahbubani, Kishore
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 16.09.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-773-5