7 Geheimtipps mit Highflyer-Potenzial!
Foto: Shutterstock
25.02.2021 Lars Friedrich

Snowflake: Mega-Kooperation! Buffett-Unternehmen wird Blackrock-Partner

-%
SNOWFLAKE A

Investment-Legende Warren Buffett ist bekanntlich in Snowflake investiert. Jetzt entdeckt auch der größte Vermögensverwalter der Welt das Cloud-Unternehmen für sich. Blackrock interessiert sich aber nicht besonders für die Aktie, sondern es geht vielmehr um eine Dienstleistung, die Snowflake anbietet – und die Verbindung zu einem mächtigen Blackrock-Tool.

Blackrock und Snowflake haben eine strategische Partnerschaft angekündigt, um ein gemeinsames Angebot für Investmentmanager zur Verfügung zu stellen. Es geht darum, Blackrocks Vermögensverwaltungs-Plattform Aladdin mit Snowflakes Hilfe in die Cloud zu überführen. Nutzer sollen so in die Lage versetzt werden, Daten aus dem Aladdin-Universum mit anderen Daten zu verknüpfen. Das teilten beide Unternehmen zu Wochenbeginn mit.

Snowflake (WKN: A2QB38)

Dem Aktienkurs von Snowflake half die Nachricht zunächst nicht. Spannend wird, ob der Bereich um 270 Dollar wieder nachhaltig überwunden wird und somit künftig weiter als Unterstützung fungiert – oder doch zum Widerstand wird.

Die Aktie von Snowflake wirkt relativ teuer und ist kein zwingender Kauf. Die Kooperation mit Blackrock ist jedoch zumindest ein bemerkenswerter Prestigeerfolg: Aladdin gilt unter professionellen Vermögensverwaltern als eines der mächtigsten Tools für Datenanalyse und Risikomanagement überhaupt und ist ein Grundpfeiler des Blackrock-Geschäfts.

Ein Porträt zu Warren Buffett finden Sie übrigens in der neuen Ausgabe von „einfach.börse“ (Link), dem Monatsmagazin rund um das Thema Börse. Ab morgen im Zeitschriftenhandel erhältlich. Heute schon hier:

Direkt zum E-Paper