Günstige Titel für Schnäppchenjäger
Foto: Siemens
12.02.2021 Maximilian Völkl

Siemens Healthineers nach dem Allzeithoch - die Details zur Hauptversammlung

-%
Siemens Healthineers

Die starken Zahlen zum abgelaufenen Quartal haben der Aktie von Siemens Healthineers zu Wochenbeginn ein neues Allzeithoch beschert. Am Freitag hat der Medizintechnikkonzern nun seine Hauptversammlung abgehalten. DER AKTIONÄR zeigt, was auf dem Aktionärstreffen los war.

Angesichts der guten Geschäftsentwicklung ist es keine Überraschung, dass bei Siemens Healthineers Zufriedenheit herrscht. „Während die allermeisten Unternehmen reaktiv mit der Bewältigung der Krise beschäftigt waren, ist Siemens Healthineers in die Offensive gegangen und hat mit der geplanten Akquisition von Varian Medical Systems, Inc. das nächste Kapitel in der Unternehmensgeschichte eingeläutet“, zog Aufsichtsratschef Ralf Thomas auf der virtuellen Hauptversammlung entsprechend ein positives Fazit.

Konzernchef Bernd Montag betonte zudem, dass es gelungen sei, nachhaltiges Handeln und eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung zu verbinden. Rekordniveaus bei Umsatz und Auftragseingang wurden erreicht, während gleichzeitig ein ehrgeiziges Nachhaltigkeitsprogramm aufgelegt worden sei.

Dividende bestätigt

Für Aktionäre besonders wichtig ist auf dem Aktionärstreffen traditionell die Dividende. Beschlossen wurde eine Dividende von 0,80 Euro je Aktie. Das entspricht einer Ausschüttung von 60 Prozent des Gewinns nach Steuern und auf dem aktuellen Niveau einer Rendite von etwa 1,6 Prozent. Am Montag wird der MDAX-Titel dann ex-Dividende gehandelt, Anleger sollten die Ausschüttung am Mittwoch auf ihrem Konto haben.

Siemens Healthineers (WKN: SHL100)

Siemens Healthineers ist auf dem richtigen Weg. Die Erfolge im Kampf gegen Corona haben sich auch in den Zahlen widergespiegelt. Die Dividende ist ein Schmankerl für Aktionäre, auch wenn angesichts der milliardenschweren Varian-Übernahme das Geld auch anderweitig wichtig gewesen wäre. DER AKTIONÄR ist jedenfalls überzeugt, dass der MDAX-Konzern langfristig weiter in der Erfolgsspur bleibt. Die Aktie ist ein Basisinvestment.