Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
04.04.2022 Carsten Kaletta

Diese zwei Pharma-Giganten schieben den Index an

-%
Schweiz Index

Gute Nachrichten von den zwei Schweizer Pharma-Giganten: Zum einen bekommt Roche frischen US-Rückenwind - dank einer positiven Entscheidung der dortigen Gesundheitsbehörde FDA. Zum anderen will sich Konkurrent Novartis neu aufstellen und dadurch das Wachstum beschleunigen. Zudem sollen die Pipeline ausgebaut und die Produktivität verbessert werden.

Konkret will Novartis künftig die Geschäftseinheiten Pharma und Onkologie zusammenführen. Gleichzeitig sollen zwei separate Vertriebsorganisationen mit stärkerer geografischer Ausrichtung gegründet werden. Entsprechend werde es in Zukunft einen Vertrieb Innovative Medicines US und einen Vertrieb für Innovative Medicines International geben.

Sparziel: eine Milliarde Dollar

Bis 2026 will Novartis dadurch ein Umsatzwachstum von vier Prozent generieren. Gleichzeitig soll die neue Konzernstruktur bis 2024 kostenseitig zu Einsparungen von einer Milliarde Dollar führen.

Pool-Position in den USA

Auch Konkurrent Roche sorgt zu Wochenbeginn für Aufmerksamkeit. Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat für die Covid-19-Therapie Actemra/RoActemra des Pharmakonzerns zu einem Zulassungsantrag ein beschleunigtes Prüfverfahren gewährt. Dabei gehe es um die intravenöse Behandlung von hospitalisierten, erwachsenen Corona-Patienten mit dem Mittel, teilte Roche am Montag mit. Im Falle einer Zulassung wäre Actemra/RoActemra laut Roche der erste in den USA zugelassene Immunmodulator zur Behandlung von Corona-Patienten im Krankenhaus.

15 Top-Werte vereint

Roche und Novartis sind jeweils im AKTIONÄR Schweiz Index vertreten. Insgesamt umfasst dieser spezielle Aktienkorb 15 ausgewählte Schweizer Qualitätsaktien. Dabei sorgt neben den beiden Pharma-Konzernen auch Nestlé, die großen Drei im schweizerischen Standardwerte-Index SMI, für Stabilität und Sicherheit. Zwölf kleinere Wachstumswerte, die den Aktienkorb komplettieren, bringen den zusätzlichen Boost.

Roche (WKN: 855167)

DER AKTIONÄR Schweiz Index ist einen genaueren Blick wert: Der handverlesen ausgewählte Aktienkorb verteilt zum einen die Risken auf mehrere Schultern und zeigt sich zum anderen gerade in diesen Kriegszeiten als durchaus "sicherer Hafen". Der Index konnte seit Anfang Februar ein halbes Prozent zulegen, während das deutsche Börsenbarometer DAX diesem Zeitraum rund sieben Prozent Verlust hinnehmen musste.

Kurzum: Mit einem Zertifikat (WKN: DA0AAW) kann der Anleger 1:1 in den Index investieren. Weitere Infos zum Index inklusive Produktübersicht finden Sie hier.

(Mit Material von dpa-AFX)

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit dem Emittenten der dargestellten Wertpapiere Alphabeta Access Products Ltd. und der Morgan Stanley & Co. International plc hat die Börsenmedien AG eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, wonach sie dem Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley & Co. International plc Vergütungen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Schweiz Index - PKT
Novartis - CHF
Roche - CHF