28.11.2013 Stefan Limmer

SAP-Aktie: Nächster Stopp, Jahreshoch!

-%
DAX
Trendthema

Seit Europas größte Softwareschmiede SAP Ende Oktober die jüngsten Quartalszahlen bekanntgab, schraubt sich die Aktie unbeirrbar in die Höhe. Mittlerweile notiert der DAX-Titel am nächsten wichtigen Widerstand bei 62 Euro.

Ein Ausbruch dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein. Zumal auch der Großteil der Analysten von steigenden Kursen ausgeht. Von insgesamt 45 befragten Analysten der Nachrichtenagentur Bloomberg empfehlen 32 den DAX-Titel zum Kauf. 10 zum Halten und nur drei sprechen eine Verkaufsempfehlung aus. Am weitesten lehnt sich Goldman Sachs aus dem Fenster. Die US-Investmentbank sieht das Kursziel für SAP bei 90,00 Euro.

Dabeibleiben

Gelingt der Ausbruch über die 62-Euro-Marke, ist aus charttechnischer Sicht der Weg bis zum alten Jahreshoch bei 65,00 Euro frei. Investierte Anleger bleiben dabei und lassen die Gewinne laufen.  

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4