9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
26.03.2021 Maximilian Völkl

RWE: Das sind gute Nachrichten

-%
RWE

Die Nachrichtenlage bei RWE stimmt wieder und die Aktie löst sich peu à peu von ihren jüngsten Tiefs. Nach der finalen Investitionsentscheidung für einen Flaggschiff-Windpark und Fortschritten bei den Entschädigungen für den beschleunigten Atomausstieg kommt der nächste positiv Impuls von der Ratingagentur Fitch.

Diese hat ihr Rating für RWE um eine Stufe von BBB auf BBB+ angehoben. Der Ausblick ist stabil. Die Analysten tragen damit dem fortschreitenden Ausbau der Erneuerbaren Energien Rechnung, durch die das EBITDA steigt und die durch Fördermaßnahmen größtenteils reguliert sind. Zudem wurden die Entschädigungen für beschleunigten Atom- und Kohleaussteig berücksichtigt.

RWE selbst hat den Schritt begrüßt. Dieser sei „ein weiterer Beleg dafür, dass die strategische Neuausrichtung von RWE als eines der weltweit führenden Unternehmen im Erneuerbare Energien vom Kapitalmarkt honoriert wird“, so Finanzvorstand Markus Krebber. „Finanziell stehen wir ebenfalls exzellent da“, so Krebber.

RWE (WKN: 703712)

Die Veränderungen bei RWE werden honoriert. Auch im Aktienkurs dürfte sich der zunehmende Wandel hin zum grünen Versorger widersiegeln. Der DAX-Titel hat auf dem aktuellen Niveau noch Luft nach oben.