++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
07.03.2017 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: Wie viel Potenzial hat die Aktie noch?

-%
Royal Dutch Shell

Nachdem die Jahre 2014 bis 2016 von mitunter turbulenten Kursbewegungen beim Ölpreis sowie bei den Aktien der Produzenten geprägt waren, wirkt dagegen die jüngste Kursentwicklung etwa bei Royal Dutch Shell regelrecht langweilig. Sollten Anleger die aktuelle Phase nun zum Einstieg nutzen?

Geht es nach den Experten der UBS, dann ist diese Frage mit „Ja“ zu beantworten. Analyst Jon Rigby stuft die Papiere mit „Buy“ ein und bestätigte sein Kursziel mit 2.500 Britischen Pence (umgerechnet aktuell 28,93 Euro). Er betonte, dass die europäischen Ölkonzerne im vierten Quartal erstmals seit über zwei Jahren wieder die Gewinne gesteigert haben. Er geht davon aus, dass sich diese Entwicklung nun fortsetzen sollte.

Goldman-Sachs-Analyst Michele della Vigna beziffert indes das Kursziel für die B-Aktie von Shell auf 2.400 Pence und stuft die Anteilscheine des britisch-niederländischen Energieriesen ebenfalls mit „Buy“ ein. Neben der Aktie von Shell zählen auch Total und ENI zu seinen „Top-Picks“ der Branche.

Lukratives Investment
Shell ist zwar keine Aktie, die Anleger innerhalb kurzer Zeit reich machen wird. Allerdings eignen sich die Titel hervorragend dafür, sich in einer Zeit extrem niedriger Zinsen kontinuierlich über satte Dividendenrenditen von knapp sieben Prozent zu freuen und darüber hinaus auch gute Chancen auf moderate Kurssteigerungen zu haben. Stoppkurs: 20,50 Euro.

Strategien erfolgreicher Trendfolger

Es gibt sie immer wieder, die Geschichten von großen Tradern, die an den Märkten Unsummen verdienen. Sind das nur Gerüchte? Ist in manchen Einzelfällen simples Glück der Grund? Oder gibt es vielleicht tatsächlich eine Methode, die hinter solchen Erfolgen steckt? Und wenn ja – wo und wie kann man sie lernen? Getreu der alten Börsianerweisheit „The trend is your friend“ erwirtschaften die Trendfolger unter den Tradern seit Jahren, teilweise seit Jahrzehnten, herausragende Gewinne. Ob die Börsen aufwärts oder abwärts tendieren, ist diesen Tradern egal. Trends gibt es immer, und sie auszunutzen bringt immer Gewinn. Michael Covel erforscht die Strategien der Trendfolger seit über einem Jahrzehnt. In diesem Buch destilliert er das Wissen, das er dabei erworben hat, in ein einzigartiges Grundlagenwerk zum Thema Trading – in die „Gebote des Tradings“.