07.05.2018 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: Und es geht weiter

-%
Royal Dutch Shell
Trendthema

Zum Start in die neue Handelswoche präsentieren sich die Anteilscheine des britisch-niederländischen Energiekonzerns Royal Dutch Shell wieder in sehr starker Verfassung. Der Hauptgrund ist der erneute Anstieg der Ölpreise. So notiert WTI-Öl erstmals seit 2014 wieder über 70 Dollar, Brent-Öl sogar bei 76 Dollar.

Die Kurse ziehen wegen der anhaltenden Sorgen einer Aufkündigung des Atom-Deals mit dem Iran weiter an. Darüber hinaus sorgt die florierende Weltkonjunktur weiterhin für hohe Nachfrage und dafür, dass auch die um weitere neun auf nun 834 gestiegene Zahl der Bohrlöcher die Marktteilnehmer nicht verunsichert. Rein charttechnisch betrachtet sieht es für den Ölpreis nun weiterhin gut aus. Allerdings dürfte es sicherlich auch im Ölmarkt über kurz oder lang zu mitunter deutlichen Korrekturbewegungen kommen.

Aktie bleibt ein Kauf
Auch der Chart von Royal Dutch Shell kann sich durchaus sehen lassen. Anleger sollten beim Qualitätsunternehmen weiterhin an Bord bleiben. Der Stopp kann bei 23,00 Euro belassen werden.