18.03.2015 Maximilian Völkl

Real-Depot-Wert Tom Tailor: Neue Struktur, neues Wachstum, neuer Aufwärtstrend

-%
DAX
Trendthema

Zuletzt hat Tom Tailor bereits starke Zahlen präsentiert. Der profitable Aufwärtstrend wurde auch 2014 fortgesetzt. Bei der Vorlage des Geschäftsberichts hat der Modekonzern nun einen Ausblick auf die zukünftige Strategie des Unternehmens gegeben. Eine neue Organisationsstruktur soll dabei für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes sorgen.

Die langfristige Wettbewerbsfähigkeit will Tom Tailor durch eine höhere Effizienz der einzelnen Marken weiter verbessern. Durch kürzere Entscheidungswege und höhere Flexibilität sollen diese gestärkt werden. Die Vertikalisierung wird laut Konzernmitteilung dazu beitragen, dass künftig noch gezielter auf die individuellen Stärken der einzelnen Marken eingegangen werden kann. Dabei soll auch Tom Tailor Contemporary zur eigenen Marke ausgebaut werden.

Neu aufstellen will sich der SDAX-Konzern auch am Kapitalmarkt. Im aktuell günstigen Marktumfeld sollen die Verbindlichkeiten refinanziert werden, um mittelfristige neuen Spielraum für die Finanzierung zu schaffen. Zukünftiges Wachstum soll dadurch langfristig gewährleistet sein. Optimistisch fällt bereits die Prognose für das laufende Geschäftsjahr aus. 2015 soll der Konzernumsatz moderat ansteigen, während die bereinigte EBITDA-Marge auf dem Vorjahresniveau liegen soll.

Dabeibleiben

Nach den deutlichen Gewinnen im Februar konsolidierte die Tom-Tailor-Aktie zuletzt unterhalb der 14-Euro-Marke. Am Mittwoch dürfte der Wert einen neuen Ausbruchsversuch über diese Hürde starten. Auch fundamental stimmen die Aussichten. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot daher vorerst weiter auf eine Aufwärtsbewegung mit Ziel 15,00 Euro. Fällt die Aktie dagegen weiter zurück, wird die Position zeitnah verkauft.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4