20 Aktien mit Gewinnpotenzial >> zum Magazin
Foto: Börsenmedien AG
16.07.2014 Werner Sperber

Porsche = Volkswagen günstiger kaufen; Börsenwelt Presseschau II

-%
DAX

Die Experten von Focus Money erklären, die Porsche Automobil Holding SE hat das operative Geschäft an die Volkswagen AG abgegeben. Dafür hält Porsche nun 50,7 Prozent der Stammaktien von Volkswagen. Die Verkaufszahlen der Marken des Volkswagen-Konzerns sind sehr gut und deuten auf einen Absatzrekord hin. Im ersten Halbjahr 2014 gelang es erstmals in einem solchen Zeitraum mehr als drei Millionen Fahrzeuge auszuliefern. Außerdem sind erste Gerichtsurteile bezüglich der vermuteten Marktmanipulation bei der gescheiterten Übernahme der Volkswagen AG für die Porsche Automobil Holding SE günstig ausgefallen. Trotzdem kostet die Vorzugsaktie 20 Prozent weniger als der Buchwert. Mit einem KGV von 8 für dieses und 7 für nächstes Jahr sowie einer Dividendenrendite von 2,9 beziehungsweise 3,2 Prozent ist die Vorzugsaktie der Porsche Holding im Vergleich zu anderen Automobilfirmen deutlich unterbewertet. Anleger sollten mit einem Kursziel von 100 Euro und einem Stoppkurs bei 65,70 Euro einsteigen.


Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Der vorhergehende Text ist von der genannten Publikation übernommen sowie üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern. Kollege H. G. hat auf folgendes hingewiesen: Die Bezeichnung "endlos laufender Call-Optionsschein" ist nicht korrekt beziehungsweise irreführend, denn Optionsscheine (im strengen Sinne) haben immer eine Laufzeit. Korrekt müsste es "Turbo-Call-Optionsschein" etc. heißen. Im Sinne der leichteren Lesbarkeit behalten wir jedoch die Formulierung "endlos laufender Call-Optionsschein" bei.)


380+295% mit BMW-Calls/ 210% mit GFT/ 185% mit einem Praktiker-Put
DIE HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Porsche - €

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8