Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Getty Images
19.02.2021 DER AKTIONÄR

Plus 116% von heute auf morgen: Sind das die nächsten SPACs, die durch die Decke gehen?

-%
HighCape Capital ...

Es ist das heißeste Ding an der Wall Street: SPACs. Am Donnerstag gab es einen neuen Merger, der den Aktionären einer Mantelgesellschaft hohe Gewinne bescherte. Nach Ankündigung, mit dem Biotech-Unternehmen Quantum-Si zusammenzugehen, schoss der Aktienkurs der SPAC HighCape Capital Acquisition um 116 Prozent in die Höhe. Zuvor hatte Lucid Motors mit einer SPAC von Churchill Capital für Furore gesorgt. Weitere Deals werden mit Sicherheit folgen.

Laut SPACInsider haben 147 Gesellschaften ein IPO angekündigt, weitere 340 (!) wollen eine Firma übernehmen. Der Fokus dabei liegt auf Elektromobilität, Batterietechnologie, Biotech und Fintech.

Quantim-Si beispielsweise ein Pionier in der Halbleiterchip-basierten Proteomik. Zu deutsch: Die Gesellschaft entwickelt Geräte und Chips, mit denen die Proteine eines Menschen entschlüsselt werden können. "Wir wollen die Medizin demokratisieren, indem wir das Gebiet der Proteomik nutzen, um nicht zu verstehen, was im Körper passieren könnte, sondern was gerade passiert", sagt Jonathan M. Rothberg, Gründer von Quantum-Si.

HighCape Capital ... (ISIN: US42984L1052)

Doch wer sind die Nächsten? Jochen Kauper und Thomas Bergmann haben in ihrem Aktienreport "SPACtakulär" drei SPACs herausgestellt, die in den nächsten Monaten eine gute Performance liefern könnten. Zwei SPACs haben bereits einen Merger angekündigt, verfügen aber dennoch noch über reichlich Potenzial. Der dritte Kandidat gilt als einer der Favoriten für einen Deal mit einem hochspannenden Flugtaxi-Pionier aus Deutschland. Hier winken auch dreistellige Gewinne, falls der Zusammenschluss klappen sollte.

Hier geht es zum Report "SPACtakulär!