Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
02.03.2021 Laurenz Föhn

Plug Power: Ist das die Trendwende?

-%
Plug Power

Nachdem Plug Power vergangenen Donnerstag enttäuschende Quartalszahlen vorgelegt hat, fiel die Aktie in der Spitze um bis zu 14 Prozent. Durch den Abverkauf sah das Chartbild ziemlich angeschlagen aus. Doch jetzt sorgt eine Kaufempfehlung von JPMorgan für positive Impulse bei der Aktie des Wasserstoff-Spezialisten.

Noch am Mittwoch schrieb JPMorgen in einer Studie, dass derzeit eine Wasserstoffrevolution an Dynamik gewinne. Aber zu diesem Zeitpunkt stuften die Analysten des US-Instituts Plug Power als „Neutral“ ein und bevorzugten hingegen ITM Power aus Großbritannien.

Jetzt wurde JPMorgan bullisher für das amerikanische Unternehmen mit dem Hinweis auf langfristige Chancen und potenzielle Beschleuniger. Die Analysten gehen zukünftig von mehr Kunden, Partnerschaften und Joint Ventures aus. Das würde dem Brennstoffzellenhersteller ermöglichen, in neue Regionen und Endmarktanwendungen schnell und mit geringem Kapitaleinsatz vorzustoßen. Die Analysten haben die Plug-Power-Aktie von „Neutral“ auf „Overweight“ hochgestuft und das Kursziel bei 65 Dollar belassen.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Die Lage bleibt trotz der Kaufempfehlung aus charttechnischer Sicht weiterhin angespannt. Interessierte Anleger sollten eine nachhaltige Bodenbildung abwarten. Die AKTIONÄR-Empfehlung wurde vor Kurzem mit einem Gewinn von über 900 Prozent ausgestoppt. Watchlist!