++ Die 1.133-%-Aktie ++
Foto: Getty Images
05.10.2020 Jan-Paul Fóri

Plug Power: Ausbruch zum Wochenauftakt – das ist ein starkes Zeichen

-%
Plug Power

Pünktlich zum Wochenende hatte DER AKTIONÄR von der Trading-Chance beim Brennstoffzellenhersteller berichtet. Bereits am Montag gelingt dem Kurs ein deutlicher Sprung über die 15-Dollar-Marke. Damit kostet die Aktie so viel wie seit 2008 nicht mehr. Doch das Rekordhoch bleibt in weiter Ferne.

Am Montag schnellte die Plug-Power-Aktie zwischenzeitlich um 12,5 Prozent auf 15,92 Dollar nach oben. Grund für den Kursprung war der Ausbruch über den Widerstand in Form der 14-Dollar-Marke. Die Aktie genierte daraufhin ein weiteres Kaufsignal, welches die Ursache für den heutigen Anstieg ist (DER AKTIONÄR berichtete). 

Seit der Empfehlung in DER AKTIONÄR liegt die Aktie inzwischen 233 Prozent vorne, allerdings ist das Rekordhoch noch lange nicht in Sicht: 1.565 Dollar betrug der Höchststand am 31. März 2000. 
Plug Power (WKN: A1JA81)

Vorerst gilt es nun aus charttechnischer Sicht die 15-Dollar-Marke nachhaltig zu behaupten. Bei übermäßigen Gewinnmitnahmen fungieren die Unterstützung bei 14,35 Dollar sowie die 50-Tage-Linie bei 11,93 Dollar als erste Auffangmarken.

DER AKTIONÄR bleibt weiter bullish für Plug Power. Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen und ziehen den Stoppkurs auf 9,00 Euro nach. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Schon als Junge war Jim Cramer fasziniert vom Börsengeschehen und entdeckte schnell sein Händchen für aussichtsreiche Trades. Er erzählt auf brillante Weise, wie er als gefragter Journalist sein ganzes Hab und Gut verlor und dennoch niemals aufgab. Cramer verschrieb sich mit Haut und Haar dem Aktienmarkt, kämpfte sich zurück und wurde wohlhabender Vermögensmanager, dessen ständige Begleiter irrsinniges Tempo und immenser Druck waren, um den Markt und die anderen Fondsmanager zu übertreffen. Cramer – der die Wall Street besser kennt als irgendjemand sonst – nimmt den Leser mit auf eine Besichtigungstour, bei der keine Tür verschlossen bleibt. Er enthüllt, wie das Spiel gespielt wird, wer die Regeln bricht und wer den Schaden davonträgt.

Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Autoren: Cramer, James J
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 22.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-846-6

Jetzt sichern