10x maximale Hebel-Power >> Ihr Ticket
Foto: Shutterstock
07.12.2020 Jan-Paul Fóri

Plug Power: Aktie bläst zum Angriff auf das 52-Wochen-Hoch

-%
Plug Power

Die Plug-Power-Aktie hat in der vergangenen Woche leicht korrigiert. Am Montag meldet sich der Brennstoffzellenhersteller mit starken Kursgewinnen zurück. Der Aufwärtstrend dürfte sich weiter fortsetzen. Auf dem Weg zum 52-Wochen-Hoch bei 28,70 Dollar erhält die Aktie Rückenwind von einem Analysten. 

Für die Plug-Power-Aktionäre ist es ein freundlicher Start in die neue Woche werden: Im vorbörslichen US-Handel notiert die Aktie 1,9 Prozent fester bei 25,32 Dollar. Gelingt es, die 25-Dollar-Marke nachhaltig zu verteidigen, dürften die Papiere das 52-Wochen-Hoch ins Visier nehmen. 

Unterstützung auf dem Weg nach oben liefert Cowen-Analyst Jeff Osborne. Dieser bestätigte am Freitag sein "Kauf-Votum" und hob das Kursziel von 24 auf 26 Dollar an. Damit ist Osborne gewohnt positiv, jedoch leicht zurückhalten gestimmt: Die Analysehäuser Roth Capital, Johnson Rice und Webber Research hatten zuletzt das Kursziel von 30 Dollar ausgegeben.

Sollte es wider Erwarten zu einem Rücksetzer kommen, befinden sich bei 22 und 19 Dollar erste Unterstützungen. 

Plug Power (WKN: A1JA81)

Plug Power hat in der vergangenen Woche neue Kraft getankt und ist wieder bereit zum durchstarten. Seit der Empfehlung in Ausgabe 21/20 liegt die Aktie mehr als 430 Prozent vorne. Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Schon als Junge war Jim Cramer fasziniert vom Börsengeschehen und entdeckte schnell sein Händchen für aussichtsreiche Trades. Er erzählt auf brillante Weise, wie er als gefragter Journalist sein ganzes Hab und Gut verlor und dennoch niemals aufgab. Cramer verschrieb sich mit Haut und Haar dem Aktienmarkt, kämpfte sich zurück und wurde wohlhabender Vermögensmanager, dessen ständige Begleiter irrsinniges Tempo und immenser Druck waren, um den Markt und die anderen Fondsmanager zu übertreffen. Cramer – der die Wall Street besser kennt als irgendjemand sonst – nimmt den Leser mit auf eine Besichtigungstour, bei der keine Tür verschlossen bleibt. Er enthüllt, wie das Spiel gespielt wird, wer die Regeln bricht und wer den Schaden davonträgt.

Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Autoren: Cramer, James J
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 22.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-846-6

Jetzt sichern