Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
08.03.2014 Jochen Kauper

Nordex, Vestas oder doch Gamesa?

-%
DAX

Im Wochenverlauf sorgten die Aktien von Nordex und Vestas für Furore. Nordex ist über 12,00 Euro geklettert und hat die Seitwärtsrange nach oben verlassen. Vestas ist über das letzte Hoch bei 27,14 Euro ausgebrochen. Im Vorfeld war das Papier mehrmals an dieser Hürde gescheitert. Beide Aktien haben weiteres Potenzial nach oben.

Foto: Börsenmedien AG

Der lachende Dritte

Wenig Beachtung unter den Anlegern findet das Papier der spanischen Gamesa. Dabei ist die Firma deutlich besser aufgestellt als zum Beispiel Vestas. Die Spanier sind in den zukünftigen Wachstumsmärkten gut positioniert. In Lateinamerika hat Gamesa in den ersten drei Quartalen 2013 über die Hälfte der Windräder verkauft. Zudem hat Vorstand den Marktanteil in Indien weiter ausgebaut. Daneben betreibt Gamesa (WKN A0B5Z8) sogar eigene Windparks. Ziel ist es mit dem margenstarken und von Kontinuität geprägten Geschäft die Schwankungen beim Verkauf der Windturbinen auszugleichen. Auch aus charttechnischer Sicht hinterlässt das Papier einen starken Eindruck.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0