Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
28.02.2014 Florian Söllner

Nordex: Gerüchte

-%
DAX

Der Höhenflug der Nordex-Aktie setzt sich fort. Am Freitag gewinnt das Papier fast zehn Prozent. Es wurde ein charttechnisches Dreieck verlassen und die 38- und 90-Tage-Linie deutlich geknackt. Jetzt hat das Papier aus charttechnischer Sicht Luft bis zum Schließen des GAPs bei 13,50 Euro. Das Ziel des AKTIONÄR liegt bei 14,50 Euro.

Großen Anteil an den guten Zahlen hatte das Erfolgsprodukt N117. Das Windrad hat einen Rotordurchmesser von 117 Meter und übertrifft Nordex zufolge durch seine hohe Effizenz die Leistung anderer Anlagen ihrer Kategorie um 20 Prozent.

Nach seinem vorläufigen Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2013 ist der Umsatz der Nordex-Gruppe um rund 33 Prozent auf 1,43 Milliarden gestiegen. Damit hat der Konzern das obere Ende der Prognose des Vorstands erreicht.

Gerüchte um Auftragsmeldung

DER AKTIONÄR äußerte sich am Freitag in einem Interview mit dem Deutschen Anleger Fernsehen DAF. Darin wurden unter anderem Gerüchte über einen anstehenden Großauftrag thematisiert.

Foto: Börsenmedien AG

DER AKTIONÄR hält an seinem Fazit fest: Mit den guten Zahlen im Rücken sollte die Aktie weiter Fahrt aufnehmen und wieder Kurs auf die letzten Hochs nehmen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0