9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
15.09.2021 Maximilian Völkl

Nordex: Ein starkes Zeichen

-%
Nordex

Zu Wochenbeginn ist die Nordex-Aktie auf den tiefsten Stand seit November 2020 gefallen. Das zeigt, dass die Stimmung für Green-Tech-Aktien nach wie vor nicht gut ist. Dabei sind die Auftragsbücher der Turbinenbauer unverändert voll. Ein Insider hat nun mit einem Kauf ein starkes Zeichen gesetzt.

Wie Nordex am Dienstag vermeldete, hat Vertriebschef Patxi Landa 6.530 Aktien zu jeweils 16,27 Euro gekauft. Das gesamte Volumen beträgt damit 106.243,10 Euro. Getätigt wurde der Insiderdeal bereits in der vergangenen Woche, inzwischen gibt es die Nordex-Aktie sogar noch etwas günstiger zu haben.

Gerade in Zeiten fallender Kurse sind Insiderkäufe ein gutes Zeichen. Landa zeigt, dass er Vertrauen in die langfristige Entwicklung bei Nordex hat und dass auf dem aktuellen Niveau Kaufkurse zu finden sind.

Nordex (WKN: A0D655)

Doch Anleger sollten nicht blind zugreifen. Der Turbinenbauer kämpft noch immer mit dem Margenproblem. Das drückt auf die Stimmung und ist nicht so einfach zu lösen. DER AKTIONÄR rät deshalb nach wie vor zunächst abzuwarten.