12.10.2015 Jochen Kauper

Nordex-Aktie läuft schnurstracks Richtung 30 Euro

-%
DAX

Die Nordex-Aktie besticht nach wie vor durch Relative Stärke. Der Gesamtmarkt hat seine Fesseln abgelegt und endlich die Marke von 10.000 Punkten zurückerobert. Dabei glänzte  erneut die Aktie von Nordex. Das Papier notiert auf einen Mehrjahreshoch, die wichtige Marke von 30 Euro ist nicht mehr weit entfernt. Wird die psychologisch wichtige Marke nach oben geknackt, lautet das nächste Ziel 32,67 Euro. Auf diesem Niveau notierte die Nordex-Aktie zuletzt im Jahr 2008!

Analysten positiv

Zur positiven Stimmung unter den Anlegern trugen auch die Analysten bei. Goldman Sachs hat das Ziel für die Aktie auf 35 Euro nach oben geschraubt. Die französische Großbank Société Générale sieht das Papier von Nordex bei 32 Euro fair bewertet. DER AKTIONÄR geht davon aus, dass der positive Newsflow in den nächsten Wochen anhalten wird. Anleger bleiben unbedingt investiert. Nächster Halt: 32,67 Euro.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0