8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
25.02.2019 Stefan Sommer

Nordex-Aktie: Auf diese Marken kommt es jetzt an

-%
Nordex

In diesem Jahr tendieren die Weltbörsen einheitlich nach oben – das beste Umfeld für trendstarke Aktien. Das TSI-System identifiziert kontinuierlich die stärksten Werte am Markt. Aktuell ist Nordex einer der Top-Favoriten des Systems. Der TSI-Fonds hat das Unternehmen bereits vor einigen Wochen in das Portfolio aufgenommen und profitiert nun von dem anhaltenden Trendverhalten.

Insgesamt legte die Aktie auf Wochensicht über sieben Prozent zu. Am Tag der Jahresergebnisse ging es in der vergangenen Woche mit der Notierung deutlich nach oben. Der Umsatz ging zwar um über 20 Prozent auf 2,46 Milliarden Euro zurück und das EBITDA halbierte sich auf 101,7 Millionen Euro, damit lagen die Eckdaten jedoch im Rahmen der Erwartungen. Positiv überraschen konnte jedoch der Auftragseingang, hier steht ein Plus von 73 Prozent auf 4,75 Gigawatt zu Buche.

Nächste Hürde im Blick

Durch den Kurssprung notiert die Nordex-Aktie damit zum ersten Mal seit mehr als einem halben Jahr über der 10-Euro-Marke. Aktuell nimmt die Notierung Anlauf auf den Widerstand im Bereich von 11 Euro. Gelingt der Ausbruch wäre der Weg bis 12,50 Euro frei.

Bis zu den letzten Top-Marken aus dem Jahre 2016 ist aber noch sehr viel Luft. Dort konnte die Aktie in der Spitze bei rund 33 Euro notieren. Aktuell ist der Trend aber intakt und die Erholungsbewegung nimmt erst so richtig Schwung auf. Anleger die allerdings das Risiko einer Anlage in Einzelwerte scheuen, können getrost auf den TSI-Fonds setzten. Er investiert in die rund 50 trendstärksten Aktien aus Deutschland und den USA. Weitere Informationen finden Sie unter www.tsi-fonds.de