21.11.2018 DER AKTIONÄR

Neue Ausgabe: Der große DAX-Check - Kaufchance oder Finger weg?!

-%
DAX
Trendthema

Es sind knallharte Wochen für Börsianer. Etliche Aktien befinden sich im Crash-Modus. Der DAX notiert so tief wie seit 23 Monaten nicht mehr. War es das mit der Jahresendrallye?

In seiner neuen Ausgabe analysiert DER AKTIONÄR alle 30 DAX-Werte. Dabei beschäftigt sich die Redaktion mit genau den Fragen, die die Anleger jetzt brennend interessieren. Etwa: Wird Monsanto für Bayer ein Milliardengrab? Oder: Zerbrechen die deutschen Autobauer an Tesla? Und was ist mit Wirecard: Erholt sich der Highflyer von dem Crash – oder crasht er weiter?

DAX im Herbst 2018 – eine Kaufchance? Ja und nein. Erfahren Sie, welche deutschen Blue Chips aktuell top sind, und welche ein Flop.

Alle Infos gibt es in der aktuellen Ausgabe 48/2018 vom AKTIONÄR, die Sie hier bequem als ePaper herunterladen können.


Weitere Themen im Heft:

Vier gewinnt

Die vergangenen Monate hat der „Hot-Stock der Woche“ genutzt, um die Voraussetzungen zu schaffen, das Top-Projekt schon bald in die nächste wichtige Phase zu überführen. Zudem gelang es der Gesellschaft, einen neuen hochinteressanten Partner an Bord zu holen. Die kommenden Monate werden nicht minder interessant. Im Gegenteil: Das Unternehmen könnte für ordentlich positiven Newsflow sorgen.

Bleibt der Kursanstieg 2017 eine Eintagsfliege?

Nach sehr volatilen Jahren könnte 2019 wieder ein Jahr werden, in dem der Lufthansa-Kurs langsam, aber stetig an Höhe gewinnt.

Suche nach mehr

Dieses Unternehmen schwebt dank Mega-Aufträgen für die „besten Sateliten der Welt“ über den Dingen. Die Suche nach Planeten und noch mehr Gewinnen sorgt für weitere Fantasie.

Carsharing macht mobil

Carsharing boomt. Immer mehr Menschen sehen die eigene Mobilität als reine Dienstleistung, für die man nur zahlt, wenn man sie benötigt. Diese Firmen profitieren.

Die aktuelle Ausgabe 48/18 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.


Hier geht's zum Abo!

E-Mail: abo@boersenmedien.de
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110