Anleger-Lieblinge im Check - was taugen sie?
24.06.2019 Michel Doepke

Nel-Aktie: Eine wichtige Woche steht bevor

-%
Nel ASA

Bei Nel dreht sich weiter alles um die Explosion einer Wasserstofftankstelle bei der norwegischen Hauptstadt Oslo. Das Unternehmen bemüht sich, die genaue Ursache schnellstmöglich zu finden, um das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen und auch die stillgelegten Nel-Stationen wieder in Betrieb zu nehmen. Hinzu kommt die angespannte charttechnische Situation.

Nel hält auf der eigenen Homepage die Aktionäre auf dem Laufenden. „Sobald weitere wesentliche und überprüfte Informationen zur Verfügung stehen, wird Nel ein neues Update veröffentlichen. Wir erwarten, dass dies innerhalb der nächsten Woche oder so geschieht“, heißt es in dem Kurzupdate vom norwegischen Unternehmen.

Kurzum: Es wird bei der Nel-Aktie volatil bleiben, in dieser Handelswoche könnte es neue Details geben. Ohnehin ist das Papier nach dem brutalen Absturz für Trader interessanter geworden. Das erhöht die Intensität der Schwankungen. Aktuell ringt das Papier mit der wichtigen 200-Tage-Linie.

Zwar konnte Nel bestätigen, dass es bei dem Auslöser der Explosion nicht um die Kerntechnologie des Unternehmens handelt. Trotzdem ist die Kuh noch nicht vom Eis, daher bleibt die Aktie in der aktuellen Situation ein heißes Eisen. Nur mutige Anleger sollten eine kleine Position eingehen und diese mit einem Stopp bei 0,44 Euro nach unten absichern.