Depot Champ Trades >> Live-Update 6.12., 19 Uhr
Foto: Börsenmedien AG
25.11.2014 Alfred Maydorn

Nach JinkoSolar und Trina: Jetzt kommt die 260-Prozent-Solaraktie

-%
DAX

Die Ergebnis-Saison im Solarsektor läuft auf Hochtouren. Nach JinkoSolar und Trina Solar wird am Mittwoch ein weiteres Solarunternehmen sein Zahlenwerk präsentieren. In Anbetracht der niedrigen Erwartungen und der krassen Unterbewertung der Aktie könnten die Zahlen ein echtes Kursfeuerwerk auslösen. Das Kurspotenzial beläuft sich auf 260 Prozent. 

JinkoSolar und Trina Solar haben eher durchwachsene Quartalszahlen präsentiert. Während die Umsätze hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind, lagen die Gewinne deutlich über den Prognosen der Analysten. Am Mittwoch wird ein weiteres Solarunternehmen seine Q3-Zahlen veröffentlichen. Die Chancen auf eine positive Überraschung stehen nicht schlecht. 

Drastisch unterbewertet

Bereits im zweiten Quartal hat der Solarkonzern einen kleinen Gewinn ausweisen können und damit die Experten verblüfft. Am Mittwoch ist durchaus eine erneute Überraschung möglich, denn erneut sind die Erwartungen nicht hoch. 

Hinzu kommt, dass die Aktie auf dem aktuellen Niveau drastisch unterbewertet ist. Sie ist lediglich mit dem 0,13-fachen Jahresumsatz bewertet und gemessen an dieser Kennzahl drei Mal so günstig wie JinkoSolar. Entsprechend groß ist das Kurspotenzial, es beläuft sich auf 260 Prozent. 

„Die günstigste Solar-Aktie der Welt“

Wenn die am Mittwoch vorgelegten Zahlen nur etwas über den Prognosen liegen, könnte das zu einem echten Kursfeuerwerk führen. Aber auch sonst ist die Aktie ein absolutes Schnäppchen. Eine ausführliche Analyse gibt es in der aktualisierten maydornreport-Sonderstudie mit dem Titel „Die günstigste Solar-Aktie der Welt“. 

Wenn Sie sich jetzt für ein vierwöchiges Probeabo des maydornreport entscheiden, dann bekommen Sie die Studie „Die günstigste Solar-Aktie der Welt“ umgehend in Ihr E-Mail-Postfach. Und Sie erhalten in den kommenden vier Wochen alle wichtigen Informationen rund um die Solarbranche und zu weiteren Aktien mit überdurchschnittlichem Kurspotenzial.

Mit diesem Link gelangen Sie direkt auf die Bestellseite.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Trina Solar - €
Jinkosolar - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen