17.10.2019 Thorsten Küfner

Nach dem Brexit-Deal: Schnelle 10 % mit TUI?

-%
TUI
Trendthema

Weißer Rauch über Brüssel – die EU und die britische Regierung haben sich doch noch auf einen Brexit-Deal geeinigt. Davon profitiert natürlich auch die Aktie des Reiseriesen TUI, die dank einer ganz besonderen charttechnischen Situation nun ihre Rallye fortsetzen könnte.

Für den Touristikkonzern wäre – sollte nicht doch noch etwas schiefgehen – nun erst einmal durchschnaufen angesagt. Das Horror-Szenario eines ungeregelten Brexits Ende Oktober scheint vorerst abgewendet.

Auch beim TUI-Chart wäre nun nach dem kräftigen Kursanstieg der vergangenen Wochen – knapp 50 Prozent seit Mitte August – eigentlich Durchschnaufen angesagt. Doch da die Aktie nun über die Marke von 12,09 Euro geklettert ist, könnte der Kurs nun weiter Fahrt aufnehmen. Denn nun stehen die Chancen gut, dass der Kurs das im Zuge der überraschenden Gewinnwarnung im Februar aufgerissene Gap bei 13,31 Euro schließen wird.

Die Aussichten für die günstig bewertete und charttechnisch aussichtsreiche TUI-Aktie bleiben gut. Allerdings sollten Anleger die Risiken nicht vergessen. Die Dividendenperle bleibt daher ausnahmslos für Mutige geeignet.