25.11.2013 Florian Westermann

Microsoft-Aktie: Xbox One startet fulminant

-%
DAX
Trendthema

Der Softwareriese Microsoft ist zurück – und wie! Die brandneue Xbox One ist in der Nacht zum Freitag in den Handel gekommen – und vom Start weg ein Hit. Kunden standen in langen Schlangen vor den Geschäften, um pünktlich zum Verkaufsstart um Mitternacht noch ein Gerät zu ergattern, berichteten US-Medien übereinstimmend.

Inzwischen ist klar: Microsoft hat von der Xbox One am ersten Tag mehr als eine Million Geräte verkauft. Bei den meisten Händlern sei die neue Xbox damit zunächst ausverkauft. Man wolle schnell für Nachschub sorgen.

Wie schon beim Start der Sony Playstation hatten auch einige Käufer der neuen Xbox mit technischen Problemen zu kämpfen. Im Internet tauchten vor allem Berichte über eine Fehlfunktion des Laufwerks auf - es mache seltsame Geräusche, wenn man eine Spiele-Disk einlegen wolle. Microsoft machte bisher keine Angaben zum Ausmaß möglicher Defekte.

Mit den neuen Geräten erneuern Sony und Microsoft rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft nach über sieben Jahren ihre Spielekonsolen. Die Spieleindustrie erhofft sich von den neuen Plattformen einen deutlichen Aufschwung.

Microsoft-Aktie bleibt aussichtsreich

DER AKIONÄR sieht die Microsoft-Aktie äußerst positiv. Mehr dazu lesen Sie im aktuellen AKTIONÄR 49/13, den Sie hier abrufen können.

Mit Material von dpa-AFX.