Kostenloser Ratgeber: Wirecard-Klagen - Diese Chancen haben Sie wirklich
16.10.2019 Thorsten Küfner

Lufthansa: Jetzt kaufen!

-%
Deutsche Lufthansa

Die Aktie der Lufthansa hat gestern wieder einmal deutlich zulegen können. Das freundliche Marktumfeld, zwei positive Analystenkommentare und die Hoffnung, dass es doch noch eine Lösung beim Brexit-Dilemma geben könnte, sorgten für Auftrieb. Dadurch hat sich auch das Chartbild des DAX-Titels wieder deutlich aufgehellt.

So gelang nun der Sprung über die Marke von 15,02 Euro. Überwindet die Lufthansa-Aktie auch noch den Widerstandsbereich zwischen 15,50 und 15,60 Euro, wäre der Weg nach oben vorerst frei. Gut möglich, dass der Kurs dann in den kommenden Wochen und Monaten das Gap bei 17,62 Euro schließt, welches durch die Gewinnwarnung im Sommer aufgerissen wurde.

Rückenwind gab es dabei indes auch von der UBS. Deren Analyst Jarrod Castle hat die Einstufung die Aktie auf "Buy" belassen. Er räumte allerdings ein, dass bei der Lufthansa – wie auch bei IAG und Air France-KLM – im dritten Quartal mit einer sinkenden Profitabilität zu rechnen ist. Die Lufthansa könnte zudem angesichts der Bewegungen an den Anleihemärkten mit einem sich weiter vergrößernden Pensionsdefizit zu kämpfen haben. Dennoch hält Castle die Lufthansa-Papiere für unterbewertet und sieht das Kursziel unverändert bei 18,00 Euro.

Auch Kepler Cheuvreux rät unverändert zum Kauf der Aktie. Hier wurde allerdings das Kursziel von 16,50 auf 16,30 Euro etwas reduziert.

Bloomberg

DER AKTIONÄR bleibt für die günstig bewertete Lufthansa-Aktie ebenfalls zuversichtlich gestimmt. Allerdings sollten hier nach wie vor ausnahmslos mutige Anleger mit einem langen Atem zugreifen (Stopp: 11,40 Euro).

Hinweis: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.